News

Fachtagung V30

Zukunft & Vision des Berufsbild Polydesign3D

08.45 Uhr Türöffnung
Welcome, Kaffee & Vitamine

World Rock Café
Get into the Groove!
Kreativität – Digitalisierung – Schwerpunkte – Whatsup2030
Unter der Leitung von Leslie Kurmann, Globus Luzern & Vorstand P3D
Mit den Hütern der Themen:
Claudia Keller, Pfister Suhr, Alena Schütz, Livique, Carmela Ruckli, Globus Luzern,  Anna Alberti, Mammut, and more

 

 

 

Begrüssung & Facts aus der P3D-Umfrage
Ergebnisse und Erkenntnisse
Sandra Kull, Bildungsverantwortliche P3D
Lukas Meier, Präsident P3D

Zusammenfassung World Rock Café
Die Hüter der Themen im kurzen Talk

Vision 2030
Der Marktplatz und die Felder der Zukunft. Drei Stufen zum Glück.
Gebrüder Riklin - Atelier für Sonderaufgaben

12.00 Uhr Lunch
Bei schönem Wetter auf der Terrasse
Thisisus Streetfood Catering

 

13.30 Uhr Workshops im Turnus

Session "Go Grazy“
Inszenierungen im Omni-Channel Umfeld
Stage 1
Roger Stämpfli, Executive Creative Director Aroma
Luca Viglianti, Art Director Globus

Session "Rebell Vision 2030"
Die wichtigsten Themen für eine Berufsreform
Stage 2
Lukas Meier, Präsident P3D
Stefan Platter, Berufsinspektor ZH, Kantonsvertreter B&Q P3D
Rahel Schwarz, Visual Manager, Manor Basel
Jonas Schudel, Abteilungsleiter Schule für Gestaltung Zürich

Session "Holding out for a Hero"
Zeigen wir unsere Stärken – Liftup P3D!
Stage 3
Philipp Brunschwiler, Inhaber Polydual Luzern
Andrea Suter, PKZ

Art Session "Break free"
Form die Reform
Stage 4
Urs Krämer, Leiter Visual Merchandising, Livique
mit Unterstützung von Lernenden

Zusammenfassung V30
Verabschiedung, Call to Action & Danke

ab 18.00 Uhr V30-Apéro
Gerolds Garten

 


Bringe deine Visionen ein und sei auch dabei, wenn die Weichen gestellt werden.

online anmelden auf unserer Eventseite oder via Geschäftsstelle

 

 

Wo:
Bananenreiferei Zürich West, Pfingstweidstrasse 101, 8005 Zürich



Kosten:
Mitglieder Swiss Association Polydesign3D gratis
Unkosten/Seminarpauschale Nichtmitglieder CHF 38.-
Parkhaus (Ausfahrt-Ticket gegen Vorbestellung) CHF 12.-

Zeiten:
9 Uhr - ca.18 Uhr
mit fakultativem Abendprogramm (gemütliches Ausklingen mit Essen und Drinks in Frau Gerold Garten.
Für alle die danach noch weiter wollen um das Tanzbein zu schwingen, ist im Club Mascotte  eine Lounge mit Welcome-Drink reserviert, Das Abendprogramm kostet CHF 50.-)


Teilnehmerzahl beschränkt. Mitglieder haben Vorrang.

 

 

 

Fachtagung V30

Zukunft & Vision des Berufsbild Polydesign3D

08.45 Uhr Türöffnung
Welcome, Kaffee & Vitamine

World Rock Café
Get into the Groove!
Kreativität – Digitalisierung – Schwerpunkte – Whatsup2030
Unter der Leitung von Leslie Kurmann, Globus Luzern & Vorstand P3D
Mit den Hütern der Themen:
Claudia Keller, Pfister Suhr, Alena Schütz, Livique, Carmela Ruckli, Globus Luzern,  Anna Alberti, Mammut, and more

 

 

 

Begrüssung & Facts aus der P3D-Umfrage
Ergebnisse und Erkenntnisse
Sandra Kull, Bildungsverantwortliche P3D
Lukas Meier, Präsident P3D

Zusammenfassung World Rock Café
Die Hüter der Themen im kurzen Talk

Vision 2030
Der Marktplatz und die Felder der Zukunft. Drei Stufen zum Glück.
Gebrüder Riklin - Atelier für Sonderaufgaben

12.00 Uhr Lunch
Bei schönem Wetter auf der Terrasse
Thisisus Streetfood Catering

 

13.30 Uhr Workshops im Turnus

Session "Go Grazy“
Inszenierungen im Omni-Channel Umfeld
Stage 1
Roger Stämpfli, Executive Creative Director Aroma
Luca Viglianti, Art Director Globus

Session "Rebell Vision 2030"
Die wichtigsten Themen für eine Berufsreform
Stage 2
Lukas Meier, Präsident P3D
Stefan Platter, Berufsinspektor ZH, Kantonsvertreter B&Q P3D
Rahel Schwarz, Visual Manager, Manor Basel
Jonas Schudel, Abteilungsleiter Schule für Gestaltung Zürich

Session "Holding out for a Hero"
Zeigen wir unsere Stärken – Liftup P3D!
Stage 3
Philipp Brunschwiler, Inhaber Polydual Luzern
Andrea Suter, PKZ

Art Session "Break free"
Form die Reform
Stage 4
Urs Krämer, Leiter Visual Merchandising, Livique
mit Unterstützung von Lernenden

Zusammenfassung V30
Verabschiedung, Call to Action & Danke

ab 18.00 Uhr V30-Apéro
Gerolds Garten

 


Bringe deine Visionen ein und sei auch dabei, wenn die Weichen gestellt werden.

online anmelden auf unserer Eventseite oder via Geschäftsstelle

 

 

Wo:
Bananenreiferei Zürich West, Pfingstweidstrasse 101, 8005 Zürich



Kosten:
Mitglieder Swiss Association Polydesign3D gratis
Unkosten/Seminarpauschale Nichtmitglieder CHF 38.-
Parkhaus (Ausfahrt-Ticket gegen Vorbestellung) CHF 12.-

Zeiten:
9 Uhr - ca.18 Uhr
mit fakultativem Abendprogramm (gemütliches Ausklingen mit Essen und Drinks in Frau Gerold Garten.
Für alle die danach noch weiter wollen um das Tanzbein zu schwingen, ist im Club Mascotte  eine Lounge mit Welcome-Drink reserviert, Das Abendprogramm kostet CHF 50.-)


Teilnehmerzahl beschränkt. Mitglieder haben Vorrang.

 

 

 

Wichtigste Facts & Figures zur Lern-App P3D

Seit Mitte September ist die neue App für iPhones und Android-Geräte erhältlich. Was sie alles bietet und wer davon profitieren kann im Überblick.

Was bietet die Lern-App den Lernenden?
Die Lern-App bietet Lernenden geographisch und zeitlich unabhängiges Lernen. Sie können digital verschiedene Aufgaben lösen oder Tests machen. Die Ergebnisse ihrer Bemühungen erhalten sie zudem sofort.

Wovon können die Berufsbildner und Lehrkräfte profitieren?
Die App und die dazugehörige CD ermöglichen es den Berufsbildnern und Lehrkräften die Lehrinhalte attraktiv zu vermitteln. Lehrpläne können gesamtschweizerisch koordiniert werden. Der Berufsverband und alle Beteiligten der Berufsbildung profitieren zudem vom Austausch der Bildungsthemen und deren Umsetzung. So können Ressourcen für die weitere Berufsentwicklung zusammengeführt werden und die Ausbildungsqualität wird gesamtschweizerisch gesteigert.

Worin liegt der Mehrwert für Lehrfirmen?
Die App bietet einen Überblick und gibt ihnen Sicherheit für die Ausbildung von Lernenden. Es können Aufgaben ausgetauscht und Kompetenzen verglichen werden. Weiter besteht die Möglichkeit, Arbeiten auf die Lern-CD zu laden, die nur firmeninterne Mitarbeitende einsehen können.

Was ist einer der grössten Vorteile der App?
Die sprachübergreifende Förderung der Ausbildungsqualität und die Möglichkeit für die Lernenden, sich selber überall und jederzeit beruflich bilden, testen und fördern zu können, ist ein grosser Vorteil der App.

Wo können App und Lern-CD bezogen werden?
Die App ist für iPhones und Android-Geräte erhältlich und kann entsprechend in den App Stores heruntergeladen werden. Die Lern-CD für Lehrkräfte und Berufsbildner kann gegen Unterschrift beim Berufsverband bestellt werden.